Online-Seminar

10.03.2021 | 15:00 - 17:00 Uhr

Einstiegsworkshop zu :

Flexibel, multimedial und unkompliziert: Mit den kostenlosen Unterrichtsmaterialien von „so geht MEDIEN“ können Lehrkräfte mit minimaler Vorbereitung einen fundierten Medienkompetenz-Unterricht leisten. Die Themen sind vielfältig und reichen vom Erkennen von Fake News oder extremistischen Inhalten im Netz bis zum Entstehen von Fernseh-Nachrichten.

„so geht MEDIEN“ ist ein Projekt von ARD, ZDF und Deutschlandradio mit dem Ziel durch die einzelnen Unterrichtseinheiten das kritische Bewusstsein von Jugendlichen im Umgang mit den Medien zu fördern. Die Ansatzpunkte sind vielfältig: So kann bei „Fake News im Netz erkennen“ der kritische Umgang mit digitalen Angeboten im Vordergrund stehen. Bei der Bedeutung von Meinungsvielfalt für die Demokratie ist eine geschichtliche Ausrichtung denkbar. Auch Tutorials wie zum Beispiel „Moderieren vor der Kamera“ werden angeboten und bieten Fachwissen aus erster Hand.

Zu jeder Unterrichtseinheit gibt es ein einführendes Video, vertiefende Informationen und den Vorschlag für einen Stundenablauf, der die aktive Teilnahme der Jugendlichen fördert. Audios, Video-Tutorials, interaktive Grafiken und Quiz schaffen zusätzliche Möglichkeiten für einen abwechslungsreichen Unterricht. 

Alle Inhalte lassen sich unter www.sogehtmedien.de kostenlos downloaden.

Der Workshop gibt eine Einführung über die vielseitige Nutzung von "so geht MEDIEN" für den Unterricht.     

Eine Veranstaltung der SchulKinoWoche Bayern in Kooperation mit dem Bayerischen Rundfunk

Für diese Fortbildung ist keine Anmeldung mehr möglich.