Offizielle Eröffnung der SchulKinoWoche Bayern
in Bad Tölz am 29.3.2019

09:00 - 13:00
Isar-Kinocenter Bad Tölz
Das bayernweit größte Projekt zur Förderung von Film- und Medienkompetenz startet mit einer Preview des Films „Unheimlich perfekte Freunde“. Zum feierlichen Auftakt wird Kultusminister Prof. Dr. Michael Piazolo persönlich anwesend sein und die SchulKinoWoche offiziell eröffnen.
Im Anschluss daran gewähren unsere geladenen Gäste aus Film und Produktion den teilnehmenden Schulklassen in Workshops und Gesprächen exklusive Einblicke hinter die Kulissen des Eröffnungsfilms 2019.

Zum Film:
Emil und Frido sind beste Freunde. Als in einem Spiegelkabinett auf dem Jahrmarkt die Spiegelbilder der beiden zum Leben erweckt werden, glauben die 10-jährigen Jungs, das große Los gezogen zu haben: Die Doppelgänger können nämlich all das, was Frido und Emil selbst nicht so gut können, ihre ambitionierten Eltern aber von ihnen erwarten. Doch als ihre Abbilder plötzlich beginnen, eigene Ziele zu verfolgen, müssen die beiden Freunde einen Weg finden, die unheimlichen Geister, die sie riefen, wieder los zu werden. Das aber gestaltet sich schwieriger als gedacht...


Welches Kind sehnt sich nicht manchmal nach einem persönlichen Doppelgänger, der in allen Belangen perfekt ist – intelligenter, sportlicher und lässiger, als man selbst je sein könnte? Der in der Schule die besten Noten ohne Anstrengung erzielt?
Regisseur Marcus H. Rosenmüller (u.a. „Wer früher stirbt ist länger tot“) zaubert mit  „Unheimlich perfekte Freunde“ aus dieser Prämisse eine wunderbaren, einzigartigen Kinderfilm und vermittelt seinen jungen Zuschauern die wichtige Erkenntnis, dass jeder Mensch perfekt ist, genauso wie er ist.