Archiv
8. SchulKinoWoche Bayern 2015

16.-20. März 2015

SchulKinoWoche der Superlative:
Mehr Kinos - mehr Städte - neuer Besucherrekord

  • über 156.000 Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte nahmen an der achten Runde des bayernweit größten Filmbildungsprojekts teil.
  • in insgesamt 100 Kinos in 93 Städten wurde allen Schularten und Jahrgangsstufen ein breites Spektrum aus pädagogisch wertvollen Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilmen gezeigt. 
  • Über 1.600 Mal ging der Vorhang für filmische Meisterwerke, spannende Filmproduktionen und herausragende Literaturverfilmungen auf. 

Für Bayerns Bildungsminister Dr. Ludwig Spaenle ist die SchulKinoWoche Bayern „ein vorbildliches Projekt“, um die Filmkompetenz zu fördern: „Die Angebote der SchulKinoWoche Bayern regen unsere Schülerinnen und Schüler zu einer konstruktiven Auseinandersetzung mit dem MediumFilm an und unterstützen die Lehrkräfte bei der Vermittlung von Medienkompetenz. Damit leistet die SchulKinoWoche einen wertvollen Beitrag zu diesem zentralen Bildungsauftrag aller bayerischen Schulen. Denn unsere Schülerinnen und Schüler müssen einen reflektierten Umgang mit Medienangeboten erlernen.“